Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Oldletter Archiv 2010
 

Oldletter Archiv 2010

2010 war ein aufregendes Meerschweinchenjahr. Es gab Heu, Gummibesen und Horst Köhler hatte keine Lust mehr. Als kleines Zeitzeugnis für dieses beste Jahr aller Zeiten haben die Öttis hier ihre gesammelten Oldletterwerke für alle veröffentlicht, die 2010 keinen Oldletter empfangen haben. Ob die Nichtlesenden 2010 noch gar nicht lesen konnten, auf dem Mars stationiert waren, oder es einfach nicht wollten, wissen wir nicht. Aber das kann hier und jetzt ja nachgeholt werden. Viel Spaß beim Lesen.


Oldletter Januar 2010

Hallo, liebe Schweinefreunde!

Im Januar waren die Öttis wieder super fleißig und haben tagelang Texte geschrieben, für Fotoshootings gemodelt und Heu gemampft. Gut, Heu wird immer gemampft, aber der Rest ist einigermaßen lesenswert. Zumindest wenn man gerade nichts Wichtigeres vor hat. Wie zum Beispiel Heu mampfen....

Da wir ja einen kulturellen Auftrag haben, wie z.B. das öffentlich rechtliche Fernsehen, wagen wir uns auch an extrem heikle Themen dieser Welt: Das Meerschweinchen als Nahrungsmittel. Wobei Nahrungsmittel etwas übertrieben ist. Eher ein Genussmittel. Oder Suchtmittel? Keine Angst, so schlimm wird es nicht und alle Schweinchen sind wohl auf. Und wo gibt’s solch "brutale" Themen? Hier: Kochrezepte

Wir freuen uns immer, wenn Schweinehalter von diesen unnützen und hässlichen Plastikkäfigen wegwollen und einen Eigenbau planen. Daher haben wir einfach mal ein paar Gedanken aufgeschrieben, die wir uns machen bzw. gemacht haben, bevor wir unser Bauvorhaben in die Tat umgesetzt haben: Eigenbau - Planung und Tipps

Und wer nicht viel Geld hat, handwerklich unbegabt ist und kein geborener Schweinearchitekt ist, der kann sich unsere neue Bauanleitung sogar als .pdf herunterladen. Nachbauten werden gerne veröffentlicht!

Die Sau-lecker Seiten waren noch aus alten Tagen und bedurften einer Generalüberholung. Speziell "Bäume", "Blumen" und "Südfrüchte" wurden aktualisiert und aufgepeppt.

Absolute Besucherrekorde bescherte uns das Thema Vermeerung. Wer sich mit unkastrierten Böcken und Zoohandlungsweibchen einlässt, kann böse überrascht werden. Eine Berechnung der Folgen, die im Zusammenhang mit diversen Notstations-Härtefällen wirklich nicht lustig ist, kann ganz schön beeindrucken.

Und zu guter letzt, noch eine kleine Seite im "alten" Stil. Kurz und knapp, aber mit einer supersüßen Flecki! Die Snackbox

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern
wünscht das Schweineteam mit Andi, Flecki, Conny, Frieda, Ninja, Flecki (Hey Flecki! Warum stellst du dich denn noch einmal an?)

Meerschweinchentruppe mit Steckrübe

P.S. Wir freuen uns tierisch (wie auch sonst?) über das viele Lob der letzten Wochen. Daher haben wir für die, denen es noch nicht aufgefallen ist, eine Kontaktseite eingerichtet. Dort könnt ihr Lob, Kritik, Fragen,... direkt bei uns abladen.
Wer lieber indirekt loben will, kann gerne unseren Banner verlinken. Und wer lieber indirekt kritisieren will, kann den Banner natürlich auch benutzen ;o)


Oldletter Februar 2010

Hallo Schweinefreunde!

Rechtzeitig zur 2. Mottoshow kommt der 2. Newsletter der Öttis heraus!
Wir haben unsere Flecki mal RTL-like dazu befragt:
Wir: "Wie stolz sind Sie auf Nectarios Bamiatzis?"
Flecki: "Sehr!"
Wir: "Und wie fühlt sich das an?"
Flecki: "Stolz!"

Bei uns hat sich im Februar wieder viel getan. Wer also keine Lust hat, die Zeit zwischen, "Sie können ab .... JETZT anrufen!" bis "Nun warten wir nur noch auf das amtliche Ergebnis von unserem Notar Dr. Fleischhauer", weiter bei RTL zu verbringen, der kann solange gerne bei den Öttis auf www.sifle.de verweilen. Wem die Superwürste beim Hohlen-Bohlen egal sind, der kann natürlich auch schon vorher mal reinschneien ;o)

Und wo wir gerade beim TV sind. Schon mal "24" gesehen? Angelehnt an Bauer Jack und Co., ist unsere CTU entstanden. Wir möchten auch extra noch einmal erwähnen, dass wir diese Kino-Animations-Agentenschweine nicht gesehen haben, und aufgrund der Vorschau keinerlei Interesse daran haben. Unsere CTU hat als nichts mit den G-Force Viechern zu tun, sondern stellt eine eigenständige Organisation dar: GSF = Guinea Special Forces.

Ein bisschen weniger abgedreht, dafür aber zum Teil wissenschaftlich fundiert, sind "Südamerika" und "Wildschweinchen" geworden. Zu sehen in Kunst & Kultur.

Und zu guter letzt haben wir in den vergangenen Wochen sehr viel Fanpost erhalten. Das brachte uns auf die Idee, gleich eine ganze Kategorie neu zu erschaffen! Vielleicht habt Ihr ja noch weitere "Echos" für uns?

Viele Grüße von Agent Noseman, Agent Babe, Agent Spotty, Agent Fries-Bee und Agent Ninja

Meerschweinchentruppe beim Auslauf

P.S. Wer es noch nicht gesehen hat: Wir haben inzwischen ein Bild von dem Bild mit dem Abendmahl in Kathedrale zu Cuzco erhalten: Kochrezepte.


Oldletter März 2010

Hallo Schweinefreunde!

Ahoi, liebe Schweinefreunde!

Der Frühling kommt mit aller Macht und die Öttis sind voll dabei. Hier wird derzeit alles angebrommselt, was beim ersten "Brrrrr* nicht unter der Heuraufe ist. Dummerweise ist Andi nur selten dabei und die Brommselei ist unter den Damen inzwischen Olympische Disziplin geworden. Seitliches Aufreiten, Aufreiten von vorne oder einfach nur Hintern-Schwenken. Das ist hier im Moment ein Dauerzustand...

Aber nun zu den eigentlichen Ötti-News:

Wir hatten ja eine detaillierte Eigenbau-Anleitung erstellt. Zu dieser gibt es nun auch eine realistische Kostenberechnung. Schon erstaunlich, was da alles zusammenkommt...

Aufgrund vieler Nachfragen, vor allem von Flecki, sind nun auch die seltenen Flecki-Baby-Fotos im World-Wide-Web veröffentlicht. (Die mediengeilen Öttis müssen eben ALLES aus ihrem Privatleben zeigen...)

Damit wir die immensen Kosten einer Meerschweinchenhaltung (Andi will immer Hubschrauber fliegen, Bagger und Feuerwehrauto fahren...) finanzieren können, haben wir den Fan-Shop ins Leben gerufen. Für Newsletterempfänger gibt es sogar Gratis-Angebote! Und wer hier totalen Schrott zu überhöhten Preisen erwartet, der liegt genau richtig ;o) Bitte scheut euch nicht, unser Gästebuch mit Lob dazu zu überhäufen. An der Formatierung haben wir echt lange dran gesessen...

Und zum Schluss das große Finale: Das Ötti-Test-Center wurde nach Umbau neu eröffnet. Warentests rund um das Schweineleben. Direkt vom Ötti-Endverbraucher getestet, bewertet und kommentiert. Als absolute Neuheit ist hier der große Heuraufen-Test sehr zu empfehlen!

Und wer es geschafft hat, diesen Newsletter bis zum Ende durchzulesen, der bekommt von uns einen Gratis-Brommsler "Brrrrrrrrrrrr!". Davon haben wir hier im Moment jede Menge...

Schweinische Grüße von Andi ("Boah, stressen die Mädels"), Conny ("Boah, stressen die Mädels"), Frieda ("Boah, stressen die Mädels") Ninja ("Ich stress´ euch alle!") und Flecki ("Ich auch!")

Meerschweinchen am Heu

Oldletter April 2010

Hallo liebe Schweinfreunde!

Und, was ist bei euch im April passiert? Bei uns war wieder mächtig was los. Es gab einen riesigen Buchenast, das Heu war alle, im Trinknapf lag eine Einstreuflocke, Ninja überspielt ihre alten Hörspiel-Kassetten auf CD, Flecki hat beinahe ihren Fleck verloren,.... aber lest selbst:

Im letzten Newsletter wurde der Link zum Onlineshop vergessen. Das wir hiermit nachgeholt. Hoffentlich sind wir nicht wieder nach einem Tag ausverkauft....

Wir haben Verwandte im nahe gelegenen Olderdissen besucht und ein kleines Fotoshooting mit Wildmeerschweinchen veranstaltet.

Im Ötti-Testcenter wurden neue Testberichte eingestellt. Die Transportbox gibt es in PFLEGEARTIKEL und verschiedene Einstreutests sind dazugekommen.

Schon mal ein Agenten-Trainingscenter gebaut? Wir schon! Der Baubericht der CTU ist ein Genuss für jeden Heimwerker.

Conny und Andi haben ihre persönlichen Filme gedreht. Stylisch, voller Action und randvoll mit Andi und Conny.
Bock n'Roll: Der Andi-Film
Das ewige Baby: der Conny-Film

In Zusammenarbeit mit Mulder, Scully und Stephen B. Hawking entstand die Sammlung unheimlicher Meerschweinchen-Mythen. ACHTUNG, nichts für schwache Nerven: Die Ö-Files

Zum Schluss noch ein kleiner Hinweis auf die Heimtiermesse am 08.05.2010 in Dortmund. Die Öttis sind leider nicht dabei, aber ein Bericht vom zweibeinigen Ötti-Team wird wohl den Mai-Newsletter bereichern.

Euch noch einen schönen Mai, und denkt dran: Nach dem Heu ist vor dem Heu!

Andi, Conny, Frieda, Flecki und .... Ninja? Ninja! Wo bist du denn? Ach da! Hattest dich wieder mal mit einer Einstreuflocke getarnt....

Meerschweinchendame Flecki

Oldletter Juni 2010

Hallo liebe Schweinefreunde!

Der letzte Newsletter ist ja schon ein bisschen her. Von daher gibt es diesmal wieder einen ganzen Haufen neuer Dinge zu entdecken. Vor allem für die gestressten Damen, die kein Interesse am Fußball haben und den ganzen Tag das Wohnzimmer nicht betreten dürfen. :-)

Da wir immer wieder auf "Vermeerung" angesprochen wurden, haben die Öttis nun einen Flyer mit einer Kurzfassung der Rechnerei erstellt. Dieser steht kostenlos zum Download zur Verfügung. Wer also seinen Infostand oder seine Notatstion mit einem weiteren Infoblatt versehen möchte, kann gerne zugreifen.

Dass die Rübe ein wesentlicher Bestandteil im Leben eines Hausmeerschweinchens ist, wird in Rüben-raten genauer erläutert.

Ist ein Messebesuch zusammen mit Ninja automatisch eine schwarze Messe? Keine Ahnung. Die Öttis waren jedenfalls auf der Hund & Heimtier 2010. Wer nicht dabei sein konnte/wollte, kann sich hier eine kleine Übersicht verschaffen.

Keinen Bob-der-Baumeister, Tim Taylor oder Frank Gehry im Freundeskreis und keine Idee, wie man seinen Fellnasen ein passendes Domizil errichtet? In der Hüttenplanung gibt es hilfreiche Tipps zum Thema DachüberdemKopf.

Schon mal ein echtes Stunt-Schwein gesehen? Wir haben einen Meerschweinchen Colt Seavers engagiert, um gefährliche Situationen im Fellkugel-Leben zu simulieren.
Achtung! Nichts für schwache Nerven! Und bitte nicht mit echten Schweinchen nachmachen!

Bibi Blocksberg-Fan? Oder total verkrautet? Dann lohnt sich ein Blick in die Hexenküche der unfreiwilligen Kräterhexe Ninja. Hex, Hex!

Und bevor jetzt wieder 1 Million Anfragen kommen, welches Ötti auch die Fußball WM schaut: Hier eine kleine Übersicht :-)

Andi: Also ich, als alter Recklinghausener, bin ja fast ein Holländer (van Andi). Darum bin ich für die Niederlande.
Conny: Keine Peruaner dabei? Dann esse ich lieber Heu!
Ninja: Ich verstopfe immer die Vuvuzelas (hi, hi)
Frieda: WM? Hat die schon angefangen????

Wir verabschieden uns in diesem Newsletter mit einem Ötti-WM-typischen Fan-Schlachtruf : Zicke Zacke Zicke Zacke HEU HEU HEU!

Meerschweinchen Conny

Oldletter Juli 2010

Hallihallo Schweinefans,

während sich die Gurkengeber in den Urlaub verabschiedet haben, sind die Sifle-Öttis wieder richtig aktiv gewesen.
Inzwischen hat ja jedes Ötti sein eigenes Netbook mit W-LAN Anschluss. Vorher gab es immer so viel Streit... Das ist ist zwar anfangs recht teuer, aber wenn man aus dem Urlaub wiederkommt und sieht, was die kleinen Fellbirnen wieder so alles getippt haben, lohnt sich die Anschaffung allemal.

In der Kategorie RUMWUSELN wurde eine neue Wuselvariante hinzugefügt: Das Blätterdach.

Conny hat das ÖTTI-TESTCENTER überarbeitet und neu strukturiert. Dabei sind auch wieder neue Tests (Halmiges und Kugeliges) hinzugekommen.

Um klarzustellen, wer denn hier der Boss ist, hat sich Andi mal die Mühe gemacht, das Prinzip der Rangordnung zu beschreiben. Zu finden in der LEBENSART.

SCHÖNER WOHNEN wurde mit der praktischen Klapp-Absperrung ergänzt.

Und zu guter letzt hatten die Schweine die Nase voll davon, immer mit Ratten, Igeln oder Hamstern verwechselt zu werden. Gerade Frieda kann sich nie so genau merken, was sie eigentlich für ein Tier ist. Wer also endlich mal herausfinden möchte, was im Nebenzimmer denn so rumwuselt, dem seien die UnTIERschiede ans Herz gelegt.

Viele Grüße von Andi, Ninja, Conny und Frieda.

Meerschweinchen Frieda mit einer Sonnenblume

Oldletter August 2010

Hallo liebe Schweinefreunde!

Der August ist nun schon fast rum und die Öttis haben wieder tierisch an ihrer Homepage rumgebastelt. Andi kann jetzt etwas mit CSS programmieren, Ninja musste wieder fleißig Texte schreiben, Conny hat mächtig rumgetestet und Frieda... die hat wieder nichts davon mitbekommen...

Vielleicht fällt es ja etwas auf, aber das Design wurde mächtig überarbeitet. Wir hoffen, es wirkt optisch etwas gefälliger und die Seiten sind jetzt durch die neue Breite nicht mehr SO lang und Scroll-Finger-freundlicher geworden.

Im Ötti-Test-Center wurden auch wieder fleißig diverse Meerschweinchenprodukte gestestet und von Andi und Co. bewertet. Neu hinzugekommen sind die Tests für:
das tolle Eckhaus Balu
die praktische Haarband-Heuraufe
und 3 neue Einstreu-Sorten.

Ninja die kleine Kräuterhexe musste sich etwas über das Kraut der Möhre aus den Krallen saugen und hat einen kleinen Möhrengrün-Artikel verfasst.

Und zu guter letzt gibt es eine komplett neue Seite zum Thema Urlaub. Fahren Meerschweinchen in den Urlaub? Was benötigen sie für die Reise? Und wenn man selbst in den Urlaub fährt? Können die Meerschweinchen sich alleine versorgen? Wie übernimmt man die Urlaubspflege? Tipps und Infos dazu gibt es hier.

Viele Grüße von Andi, Ninja, Conny und Frieda!

P.S. Ein kleiner Hinweis noch am Ende: Das Betreiben einer Homepage kostet natürlich Geld. Und damit die Öttis weiterhin Bio-Fenchel vertilgen dürfen, haben wir (auf manchen Seiten verteilt und ein großer Banner ganz unten, unter der kompletten Homepage) etwas Werbung geschaltet. Jeder Klick hilft, den Öttis weiterhin ein extrem dekadentes Leben zu ermöglichen. ;o)

Meerschweinchen Andi schlummert

Oldletter September 2010

Schweine-Newsletter September 2010

Hallo liebe Schweinefreunde!

Der September ist um und es hat sich in der Welt der Öttis wieder viel getan. Viele Newsletterempfänger werden sich jetzt fragen: Und warum kommt der Newsletter erst so spät? Issdochschonoktober!
Ganz einfach. Dieses mal war Frieda für den Newsletter verantwortlich und sie ist nun mal eine Zu-spät-merk-Frieda (ZSMF = seltene Zuchtform der Weerschweine). Da kann man nix machen…

Da das Ötti-Testcenter immer beliebter wird, mussten die Schweinis wieder eine ganze Menge rumtesten. Dabei sind die Testberichte für die praktische Tagesdecke INDIRA, Science Selective und Dillstengel entstanden.

Um die Internetpräsenz der Öttis zu finanzieren, haben die 2-Beiner etwas Werbung auf den Testcenter-Seiten geschaltet. Falls ihr also irgendetwas (Bücher, Fernseher, Rasenmäher, ...) bei Amazon bestellen möchtet, wäre es echt klasse, wenn ihr über einen dieser Links die Amazon-Seite besucht. Wir bekommen dafür etwas Provision und die Öttis etwas Webspace.

Eine kuriose Nachricht hat uns aus Peru erreicht. Ulises Moreno hat eine Caca-Cola Anlage gebaut und sich somit Platz 20 in unserer Meerschweinchen-Nutztier-Liste gesichert.

Auch wenn sich in der letzten Zeit in der SIFLE-Truppe viel Chaos, Lustlosigkeit und Dekadenz eingeschlichen hat, hat sich Andi trotzdem bemüht, ein bisschen in Aktion zu treten. Das Hütchenspiel ist eine einfach zu bastelnde Spielvariante und bringt auch faule Schweine wieder etwas auf Trab.

Aufgrund vieler Zuschriften über die Sommermonate hinweg haben wir uns entschlossen, auch über ein Thema zu schreiben, von dem wir eigentlich keine Ahnung haben. Hilfe bekamen wir nur vom Ex-Outdoor-Andi und der hat uns zumindest einige Tipps zur Meerschweinchen-Außenhaltung geben können.
Wer richtig gute Linktipps zum Thema Außenhaltung hat, kann uns gerne die Adresse über das Kontaktformular schicken.

Viele denken, die Sifle-Öttis sind SOOO toll und SOOO schlau. Dachten wir auch. Und unsere Öttis auch. Aber dann kam ein Echo von Tun Huang per Fanpost und wir mussten voller Neid anerkennen, dass unsere Fellpöter nicht annähernd solche Topagenten wie Maracuja und Co. sind.

Und als Leckerchen, zum Abschluss dieses Newsletters, gibt es noch etwas schwere Kost. Aber nicht schlimm. Wenn man genug Power hat, kann man die einfach wegboxen.

Grüße aus dem Ötti-Land vom Outdoor-Andi, Glücks-Ninja, Husch-Conny und Spätmerk-Frieda

P.S. Aus aktuellem Anlass (03. Oktober!) machen wir noch einmal kurz die bekannte Zeitreise und reisen in das Jahr 1989. :)

Meerschweinchen mit Steckrübe


Oldletter Oktober2010

Heullo liebe Schweineheunde!

Achtung! Dieser Newsletter hat einen extrem hohen Heu-Anteil! Bitte geben Sie Ihren Schweinen sofort frisches Heu, sonst futtern sie diesen Newsletter auf, bevor Sie ihn gelesen haben!

Im Oktober hat sich bei den Öttis wieder viel erheugnet.
Conny hatte Milben, Frieda wollte auch welche haben und Andi und Ninja durften sich ebenfalls mit unter die Stronghold-Dusche stellen…
Und weil es richtig Spaß gemacht hat, die kompletten 4m² zu desinfizieren, haben wir das die Woche darauf einfach noch einmal gemacht. Ach, war das erfrheulich…

Da uns diese Geschichte völlig ausgepumpt hat, konnten wir gar nicht viel an sifle.de rumbasteln. Wir haben einfach nur unsere Füße ausgestreckt und die Nasen ins Heu gelegt. Moment mal!? Was ist DAS denn fürn Heu? Das war vorher aber noch nicht da! Wo kommt das denn her?
Aus dem Ötti-Testcenter! Da gibt es nämlich die neue Heu-Testseite!
Besucht noch heute die unheumlich guten Heu-Testberichte von Heunny, Heundi, Heunja und Heuda!
Die kleinen Heumel haben ganz schön viel weggemümmelt (oder auch nicht) und waren bei manchen Produkten kurz davor, bei einem Seelenverheufer anzuheuern. (Andi wollte schon immer mal auf nem Segelschiff als Heuermann arbeiten. Na denn, A-Heu!)

Unser großes Heu-Test Fazit: Ob billig vom Discounter oder Heu für nen Heuermann, am besten schmeckt noch das Heu vom Heubauern. Aber lest selbst.

Das beste Heu bringt aber auch nichts, wenn man keine gute Heuraufe hat. Unser persönlicher Favorit ist das selbstgehäkelte Heunetz. Die Maße sind variabel und durch die Öffnungen kann man wunderbar seine Nase ins Heu reinbohren.
Die Häkelanleitung zum Ausdrucken (ohne Fotos) gibt es im Download-Center.

Und wie bekommt man das neben die Heukiste gefallene Heu wieder weg? Man schnappt sich den Super-Gummi-Besen.

Zwar kein Heu-Ersatz aber lecker Schmatz: Der Grainless Mix von JR Farm und die Petersilienpellets von Vitakraft.

So, genug Heu für heute. Lasst es euch schmecken!

Halm-Andi, Heunny, Kräuterhexe Ninja und Krömmelfrieda.

Meerschweinchenmann Andi

Oldletter November2010

Hallihallo Schweinefreunde!

Der November ist vorbei und die Öttis sind schon tierisch im Weihnachtsstress. Geschenke kaufen, mit Kastanien basteln, für das Krippenspiel üben, Schnee schippen…

Und weil man bei dem kalten Wetter lieber drinnen bleibt und sich zusammen mit einer warmen Decke, einem heißen Tee und ein paar Dill-Pellets etwas zu lesen schnappt, haben die Sifle-Schweine mal wieder eine lesenswerte Seite gebastelt. Manche finden sie vielleicht toll, andere vielleicht eher unterirdisch. Die Öttis finden sie toll unterirdisch!

Ganz aktuell, da wir nach Papst und Eurovisionsongcontestgewinner nun auch Formel-1 Weltmeister sind: Die Boxengasse wurde verfilmt! Unter anderem mit Sebastian Öttel und Muhammad Andi!

Da unser Ötti-Testcenter so schnell gewachsen ist, haben die Schweine eine kleine Pressemitteilung in den FAQs herausgegeben. Nicht dass sie von Vitakraft verklagt werden…

Und weil wir so oft gelesen haben, dass unsere Leser immer mal wieder eine „neue“ Seite entdeckt haben, die sie bisher noch nicht gelesen haben, dachten sich die Öttis, dass man an dieser Stelle auch mal etwas „Werbung“ für eine „alte“ Seite machen kann. Deswegen stellen sie heute den guten alten Ötti-Psychotest vor.
Bist du ein Andi-Typ? Oder eher friedamäßig drauf? Postet uns eure Ergebnisse doch ins Logbuch. Und keine Sorge, das Ergebnis wird nicht an die Krankenkasse weitergeleitet ;O)

Das war es schon für diesen Monat und wir wünschen euch allen eine erholsame Weihnachtszeit.

Meerschweinchenmann Andi und Conny

Oldletter Dezember2010

Hallo liebe Schweinefreunde!

Das Jahr ist um und die Öttis haben sich auch wieder von ihrer Silvesterparty erholt.
Frieda hat wieder die Form, die sie vor dem Bleigießen hatte, Conny hat den Glücksklee gut verdaut, Ninja kann ihren Schornsteinfegerhut wieder abnehmen und Andi ist auch wieder da. Wieder da? War er weg? Jau. Er musste sich unbedingt mit Blumendraht eine dünne, lange Holzleiste an den Bauch wickeln und Rakete spielen. Er ist zwar nur zwei Häuser weit geflogen, aber bei den Schneemassen war der Rückweg gar nicht so einfach…
Also, alle wieder da, gesund und fit und bereit, den vergangenen Dezember im Newsletter zu präsentieren.

Das Ötti-Testcenter wurde mit neuen Produkttests erweitert:
Getrocknete Löwenzahnwurzel
MultiFit Heu mit Apfel
MultiFit Heu mit Möhrenchips
MultiFit Kräuterheu
Multifit Heu und Hafer

Ja, wir geben es zu. Wir haben wieder viel Geld im örtlichen Fressnapf gelassen. Eigentlich sollte es nur ein Döschen Garnelen-Chips geben, aber dann haben wir doch einen Einkaufswagen voll Ötti-Schmatz kaufen müssen. Falls die Fellbirnen mitbekommen, dass wir dort waren und nichts für sie mitgebracht haben, gibt's mächtig Stunk in der Bude. Missachtung, Weghuschen, Zwitschern, Fanta-Fontaine oder kräftiges Rumbrommseln. Ja, so ist das, wenn man unterm Fellpantoffel steht...

Außer der ganzen Test-Futterei gab es für das entsorgte Baumhaus einen neuen Ersatzunterschlupf. Da uns die Öttis zu Weihnachten den Kurzfilm "Die schönsten Bahnstrecken der ostfriesischen Inseln" auf DVD geschenkt haben, dachten wir, wir bauen den kleinen dekadenten Wuselknilchen eine neue Hütte, die irgendetwas mit Eisenbahn zu tun hat. Dabei kam der Lokschuppen heraus. Der hat zwar, außer dem Namen, keine Verbindung mit dem Thema Eisenbahn, aber praktisch ist er schon.

Bevor wir jetzt noch allen ein gutes Heu im neuen Jahr wünschen, präsentieren wir euch noch exklusiv vorab unser kleines Januar 2011 Highlight. Es ist zwar nur eine kleine kanadische Low-Budget-Produktion, aber dafür ist es ein bisschen friedafarben geworden: THE CUBE oder auch DIE WÜHLBOX

Also, gutes Heu und immer einen schmackhaften Halm wünschen euch Würfel-Andi, Quader-Ninja, Rechteck-Frieda und Kubus-Conny.

Meerschweinchenmann Andi
 
  nach oben Knopf zurück zur Startseite Knopf

Online seit dem 22.01.2007 - Bisher waren 1794821 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit kostenfrei die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?