Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Oldletter Archiv 2013
 

Oldletter Archiv 2013

2013 war ein gemischtes Jahr. Es gab Gutes und Schlechtes. Es gab einiges Neues und anderes verschwand von der Bildfläche. Neu auf die Welt kam zum Beispiel Prinz George aber auch die AFD wurde in Oberursel gegründet. Untergetaucht ist der Pfeifenbläser Edward Snowden und auch die FDP machte in 2013 sozusagen einen Abgang, als sie bei der Bundestagswahl an der 5 % Hürde scheiterte. Abgeschafft wurde endlich die nervige Praxisgebühr. Neu angeschafft als EU-Mitgliedstaat Nr. 28 wurde Kroatien.
Es gab also reichlich Veränderungen in 2013. Nur die Öttis waren so toll wie immer und veröffentlichten wieder - etwas weniger aber dafür nicht weniger gehaltvoll - Oldletter. Und hier sind sie:


Oldletter Februar 2013

*schnobber schnobber* Der Oldletter von www.sifle.de ist da!

Hallo Schweinefreunde!

Das Drumherum ums Schweinheim 3.0 nimmt allmählich Formen an. Aktuell ist rechteckig angesagt. Genauer gesagt haben die Öttis am Wochenende (bei -6°C) ein neues Dachfenster bekommen. Da es die letzten Tage immer ordentlich geregnet hat, haben wir den Öttis noch nichts davon verraten. Regengetrommeln auf einem Dachfenster kennen die kleinen Krümel ja noch nicht. Und wahrscheinlich wird die erste Zeit im neuen Heim ziemlich viel rumgepurrt, wenn die Tropfen auf die Fensterscheibe prasseln: Mm.m.m.m.m.mmm.mmmm.mh

Während die zweibeinigen Bauarbeiter vereiste Dachpfannen im neuen Öttizimmer verteilt haben, haben die schamlosen kleinen Fellleute die Gunst der Stunde genutzt und einen neuen Text geschrieben, den wir so nie durch die Zensur gelassen hätten. Während sich die Zweibeiner immer über einen netten Gästebucheintrag, über einen Hinweis auf einen nicht mehr funktionierenden Link oder über eine nette Empfehlung in einem Forum freuen, sind die kleinen Kapitalistenschweine immer geil auf Werbeklicks auf www.sifle.de. Sie sind der Meinung, dass damit ihr dekadenter Lebenstil finanziert wird und bald alle nur noch lila Naturland Möhren aus dem Périgord futtern werden. Wir versichern ihnen zwar immer, dass von den Werbeeinnahmen wirklich kein Schwein leben kann, aber wenn man vernünftig diskutieren will, wird man nur angeschrien und muss Gurkenscheiben holen…

Ob Ihr den Öttis also ein bisschen helfen wollt, müsst Ihr selber wissen. Aber falls Ihr gerne wissen möchtet WIE, dann lest hier: Unterstützung.

Eine Unterstützung traf beispielsweise die letzten Tage bei uns ein. Der Hinweis, dass Essig nicht immer 100%ig natürlich ist, veranlasste uns, etwas zu recherchieren. Darum gibt es jetzt einen kleinen neuen Sicherheitshinweis zum Thema Säure im Schweineheim.

Grüße von

Fips, der immer sauer ist
Ninja, die lieber Bitteres mag
Muffin, die sauer und bitter immer verwechselt
und
Flummi, die oft ein Grund dafür ist, dass Fips sauer ist

Meerschweinchen

Oldletter April 2013

Wie? Den gibts noch? Jupp! Der Ötti-Oldletter von www.sifle.de ist da!

Hallo Schweinefreunde!

Viel ist passiert, aber nur wenig direkt auf www.sifle.de. Daher gibt es erst jetzt wieder einen Oldletter.

Und was haben die Öttis in der letzten Zeit so getrieben? Mit kräftezehrenden Arztbesuchen, Medikamenten und regelmäßigem Päppeleinsatz ließ sich Ninja leider nicht von ihrem allerletzten Agenteneinsatz abhalten und hat ihren Agentenkoffer gepackt. Danke, dass du uns eine so schöne Zeit geschenkt hast. Und grüß Schwesterherz Frieda von uns allen!

Jetzt müssen andere die kleine Schweinewelt beschnobbern und Flummi und Muffi versuchen, wieder ein bisschen Leben in die Bude zu bringen. Flummi entwickelt derzeit ihre eigene Kaugummi-Kollektion und plant eine eigene Produktionsstätte im alten Kiosk von Frieda. Im Moment steht aber der Geschäftsplan noch nicht zu 100 Prozent und die Banken müssen noch ihr OK geben. Aber wenn alles gut klappt, findet man demnächst an exklusiven Stellen das Original Flummi-Bummi Kaubonbon!

Muffin hat sich im Alltag ihr n gespart und wird nur noch Muffi gerufen. Mit deutschem u! Mehr ist bei ihr nicht passiert, denn sie ist ein absolut freundliches und genügsames Schweinchen. Ohne große Eskapaden oder Ausreißer. Aber vielleicht hat sie ja schon Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung gemacht und wir haben davon nur noch nichts mitbekommen. Man wird sehen. Wobei sie schon öfter bei Gurkenhinterziehung hinter die Korkröhre beobachtet wurde!

Fips, Muffi und Flummi haben sich auch endlich mal an den längst fälligen Grasmöhrentest gemacht. Wobei das nicht wirklich in Arbeit ausgeartet ist. Aber lest selbst.

Was wesentlich mehr in Arbeit ausartet, ist der Bau am Schweineheim 3.0. Fips muss alles mit dem Bohrhammer wegdübeln, Muffi ist vom Bootslack ganz beduselt und Flummi muss immer Sachen aus dem Keller in den ersten Stock holen und wieder zurückbringen, weil sie immer Sachen holt, die gar nicht gebraucht werden. Wer schon mal ein paar Eindrücke sehen möchte: Oldletter-Abonnenten erhalten heute exklusive Vorab-Bilder! So soll es mal aussehen:

Meerschweinchenzimmer

Unter einem Dachfenster und der Dachschräge einmal ums Eck. Mit Aussparung für die Lüfter, die auch mal ans Fenster wollen und zwei Arbeitsplätzen für das Ötti-Sekretariat. 1 Meter tief und insgesamt 5 Quadratmeter Fläche zum Bohnenverteilen. So sieht das Ganze dann in echt aus, bevor der Bau gestartet wird:

Meerschweinchen

Hardcorefans haben auf dem Foto natürlich sofort das Schaf von unserem Arztbesuch entdeckt.

Zum Ausrichten wurden die ersten Bodenplatten schon einmal locker an die Wand gestellt:

Meerschweinchen

Und jetzt müssen die Kanten mit Bootslack gestrichen werden:

Meerschweinchen

Wer also schon immer mal wissen wollte, wie der 1. Mai bei den Öttis aussieht, der hat jetzt einen kleinen Einblick erhalten.

Wie ihr seht, ist immer noch viel zu tun und um das Schweineheim 3.0 herum ist auch noch so einiges fertigzustellen.

Schweinische Grüße von
Fips, der vom Bootslackgeruch ganz befipst ist
Muffi, die von Fips ganz befipst ist
und
Flummi, die sich gerade schöne Häuser auf https://www.cavivita.de/shop/index.php anschaut

Meerschweinchen

Oldletter September 2013

Das wurde ja auch mal Zeit! Der Ötti-Oldletter September von sifle.de ist da!

Hallo Schweinefreunde!

Der September und der August sind um und bei den Öttis ist wieder einmal viel passiert. Während das Schweinepersonal im Urlaub neue Ideen für zukünftige Untierschiede in Atombunkern, unter der Ostsee und bei Lemuren und Letscho gesucht (und gefunden) hat, haben es sich die Öttis während ihrer Urlaubsbetreuung richtig gut gehen lassen.

Meerschweinchen

Schweineoma und Schweineopa haben frisches Gemüse vom Markt geholt, 3 Meter hohe Sonnenblumen geerntet und gutes altes deutsches Liedgut zum Einschlafen vorgesungen. Zumindest haben uns das die Ötti nach unserem Urlaub so berichtet. Aber da die kleinen Leute immer etwas übertreiben müssen, gehen wir mal davon aus, dass das nicht alles so stimmt und die Sonnenblumen höchstens 2,50 Meter hoch waren.

Die Schweinegroßeltern konnten während der Urlaubsbetreuung wieder viel Schweineverhalten beobachten. Und damit sie nicht allzu überrascht sind, was bei einer Raubtierfütterung so alles passieren kann, haben die kleinen Schweineeumel die Grundsätze ihrer Esskultur aufgezeichnet.

Zum Glück ist bei der Fütterung niemand ins Gehege gefallen...
Außer für unter Knigge aufgewachsene Urlaubsbetreuer etwas unkultiviertes Essverhalten zu beobachten, konnte die zweite Lieblingsbeschäftigung der Öttis ebenfalls genügend studiert werden: Schlafen. Besonders gut, viel und doll hat sich Ilani-Salami-Zunahmi mit Schlafen beschäftigt. Dabei ist ihr so nebenbei ein neuer Testbericht zu der super rolligen und hängenden Hängerolle aus der Pfote geflossen.

Wieder entspannt aus dem Urlaub zurück und im Alltag angekommen:

Fips, der von der Tierärztin geknuddelt wurde, weil er so süß ist!
Muffi, die am Po ein Wurmloch hatte und dadurch nicht in eine andere Galaxie geflogen ist!
Flummi, die jetzt schon 1 ist!
und
Ilani, die von Fips zur Frau gemacht wurde!

Meerschweinchen

Oldletter Oktober 2013

Muahahahahaaaaa!!! Der Ötti Oldletter von www.sifle.de ist da!

Hallo Schweinefreunde!

Der Oktober ist rum und bei den Öttis hat sich wieder einmal richtig viel getan. Beim letzten großen Reinemachen ist in die kleinen Fellmurmeln ein Geistesblitz gefahren, der nur mit dem heruntergefallenen Apfel von Sir Issac Newton zu vergleichen ist. Als die Schaufel vom Aldi-Kehr-Paket durch die verschiedenen vollgebohnten und plattgetretenen Einstreu-Gehschichten geschoben wurde, um Platz für frisches Einstreu zu machen, kamen die Öttis darauf, ihre ganz öttiindividuellen Geschichten zu sammeln und zu veröffentlichen.

Manchem wird die eine oder andere Geschichte vielleicht bekannt vorkommen. Aber das liegt einfach daran, dass alte Sagen nur durch Hörensagen weitergegeben wurden. Sonst würden sie ja auch nicht Sagen heißen. Hört Hört! Und Sagen, die andere sagen (erzählen), werden von einem selbst wiederum etwas anders weitererzählt und vielleicht noch durch diverse regionale Begebenheiten ausgeschmückt. Viele bekannte Geschichten werden in anderen Ländern ähnlich erzählt und die Charaktere kommen einen dann doch wieder irgendwie bekannt vor. Zum Beispiel Mars & Ares, Siegfried & Achilles, Bud und Spencer, Flipper und Fury, Cinderella & Dornröschen, Dick und Doof & Pat und Paterchon, Ikarus & Wieland der Schmied, Spice Girls & No Angels, TKKG & die Pizzabande, Die Rätsel um Geschichten & die Geheimnis um Geschichten, Lassie & Boomer, Heidi & Heidi Heida, Das Sandmännchen (Ost- und Westversion), Die Schöne und das Biest & Das Phantom der Oper, Yeti & Bigfoot, Zeus & Jupiter und viele Meer. Die öttigen Geschichten, Sagen und Volkserzählungen kann man ab sofort auf sifle.de lesen.

Am besten versammelt man sich abends um das Pilzhaus, schnappt sich etwas Heu und lässt sich die Geschichten vorlesen oder von anderen nacherzählen, die diese wieder mit kleinen persönliche Dingen ausschmücken. Wir können also gespannt sein.

Abgesehen von wagen Erzählungen haben die Öttis auch wieder harte Fakten geschaffen. Das Doppelhaus mit Einliegerwohnung wurde knallhart abgetestet. Es wurde doppelt getestet, drin gehaust, alles eingelegen und rumgewohnt. Das Testergebnis könnt ihr ab sofort nachlesen.

Schweinische Grüße von

Ritter Fips, der nur an seinem Fleischwurstohr verwundbar war
McMuffin, die in ihrem Labor unter einen alten Kirche versucht, mit Energie aus Blitzen ein neues Gemüse aus alten Gemüseresten zu erschaffen
Flummi, die so lange ihr Gemüse getauscht hat, bis sie wieder das Möhrenstück bekam, welches sie schon am Anfang hatte
Ilani, die sich in einem Heuhaus in die feindliche Stadt hat reintragen lassen

Meerschweinchen

Oldletter Dezember 2013

Der rundeste Ötti Oldletter der Welt ist da!

Ein großes HALLO in die Runde!

Rundert euch nicht, denn der Ötti-Oldletter hat diesmal keine Ecken und Kanten.

Zum Start der Festtagsrunden durch die Familie wollten die Öttis auch ein bisschen an dem ganzen Kommerz teilhaben und haben sich jetzt schon einmal mit den wichtigsten Geschenk-Höhepunkten dieser Weihnachtssaison beschäftigt.

Wer jetzt an die neue Blähstation, ein Clever & Smartphone mit Wählscheibe oder an den neuen Schaufelradbagger Garzweiler 2 von Playmobil gedacht hat, liegt hier gänzlich daneben. Kein Produkt davon ist rund und daher nicht für diese Rundmail geeignet. Apropos Rundmail: Viel Spaß beim sifle.de Oldletter-Rennen über drei Runden im Rundkurs:

In Runde 1 haben die Öttis am runden Tisch das Testergebnis der frischen Ringelblumenblüten vom HiO entschieden. Nach dem eigentlichen Test wurde das Geschmacksergebnis noch mit ein oder zwei Heuhalmen abgerundet. Da das Testergebnis nicht bei allen Testern zu 100 Prozent gleich ausgefallen ist, musste bei der Stern-Vergabe zum Schluss noch etwas gerundet werden.

Runde 2 war da schon etwas anstrengender. Rund ums Öttbrett verteilt mussten die rundbauchigen Testesser rund um die Uhr die rundum tollen Wiesenschlingel vom HiO abtesten. Das war zwar mächtig aufregend und anstrengend, aber dank der abgerundeten Öttbrettschiebescheiben gab es keine größeren Ausfälle bei den Testpersonen.

Runde 3 war dann für alle Beteiligten die Mutter aller runden Dinge. Runder geht’s nimmer. Flummi hat nach langem Umbau den ehemaligen Kiosk in eine Kaugummifabrik umgebaut. Während früher im Kiosk die Kaugummis nur das Gesamtsortiment abgerundet haben, werden in der neuen Flummi-Bummi Kaugummifabrik nur noch runde Kaugenüsse hergestellt und im Werksverkauf direkt an die Konsumenten vertrieben. (Bis sie sich alle dick und rund gefressen haben!)

Stimmen der Besucher der Werksführung zur Eröffnung nach der GRundsanierung aus der Rundfunkwerbung: -Eine Runde Sache!-, -Ganz toll, ich freue mich schon auf das nächste Musical von Fredl Fesl!-, -Meine Brille kostet viel, Mann!-, Ich freue mich schon auf Exkrementables 3, da nehme ich die guten Flummi-Bummis mit ins Kino! –Die besten Kaugummis im weiten Rund!- Hier geht es zur dosentelefonoptimierten Website von FLUMMI-BUMMI.

Runde Grüße von

Fips – Jetzt geht’s rund!
Muffin – die inzwischen schön rund geworden is(s)t
Flummi – KAUFT FLUMMI-BUMMI KAUBONBONS!
und
Ilani – Ich mag am liebsten Flummi-Bummi mit Fipsgeruch

Meerschweinchen
 
  nach oben Knopf zurück zur Startseite Knopf

Online seit dem 22.01.2007 - Bisher waren 1868429 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit kostenfrei die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?