Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Yuni
 
Grundstein
Grundstein
April 2021

Yuni

Yuni ist eine graugoldene Rosettenmixfusselschweinedame, die aus der Seesternnotstation in Bünde zu uns gekommen ist.

Meerschweinchen Yuni

Ihre Mama Tilda wurde aus schlechter Haltung geholt und durfte in der Notstation in Ruhe ihre Babys austragen. Obwohl die Schweinemama einen riesendicken Bauch hatte, war es darin zu viert ganz schön eng.

Meerschweinchen Yuni

Am 20.02.2021 war es dann soweit und Yuni erblickte gemeinsam mit ihren Geschwistern Hedwig, Hannibal und Cookie das Licht der Welt.

Meerschweinchen Yuni

Die ersten Wochen verbrachte sie an Mamas Zitze, bzw. ganz in deren Nähe. Dort lernte sie in einer Schweinegruppe ihre ersten Lektionen im Schweinsein.

Meerschweinchen Yuni

Meerschweinchen Yuni

Am 17. April war Yuni dann startklar, machte sich auf den Weg zum Bioladen und wechselte dort in die Ötti-Transportbox, um mit uns zu den Öttis zu fahren.

Meerschweinchen Yuni

Es dauerte ein ganzes Weilchen, bis die herumeumelnden Öttis geschnallt hatten, dass da ein Minischweinemädel in ihrem Schweineheim saß und dass das ganze Ablenkungsgemüse nicht grundlos herumlag. Erstmal mampften Eddie, Chrissy und Lotti fast die gesamte Gemüseration weg, um dann erst zu merken, dass dort im Heuhaufen eine Mininase herumschnupperte.

Meerschweinchen Yuni

Bei Eddie konnte Yuni sofort punkten. Mit großer Begeisterung umwarb und bebrommselte er Kleinyuni, die noch nicht ganz wusste, was sie von diesen Annäherungsversuchen halten sollte. Lotti guckte erst mal aus sicherer Entfernung zu und entschied sich, das Kennenlernen der neuen Mitbewohnerin auf einen Tag zu verschieben, an dem mal weniger los war. Chrissy schaltete sofort in den Jagdmodus und setzt dem grauen Blitz nach wie ein Hund bei der Hasenjagd.

Glücklicherweise war Yuni so rasend schnell und wendig, dass Chrissy nur wenige Gelegenheiten hatte, ihr in den Po zu zwicken. Außerdem kam Yuni zugute, dass Chrissy wenig sportlich und noch weniger ausdauernd ist. Bereits nach relativ kurzer Zeit entschied die Terrormitbewohnerin, dass die körperliche Anstrengung sich für den winzigen Fussel nicht lohnte und widmete sich lieber wieder der Vernichtung des Ablenkungsgemüses.

Bereits am Nachmittag des ersten Tages verließ Yuni ihren Heuhaufen und mümmelte mit Lotti und Eddie – und mit genügend Abstand auch mit Chrissy – selbigen auf.

Meerschweinchen Yuni

Meerschweinchen Yuni

Meerschweinchen Yuni

Meerschweinchen Yuni

Typisch Yuni:

  • Sulley-Pelz
  • Chrissy-Zähmerin
  • Wollmaus
  • Kurz- und Langhaar gleichzeitig
  • Eddies größte Bewunderin
  • Barthaarspannweite wie ein Adler
  • Ridgeback-Langhaar-Rosette
  • Ohrpinsel
  • Seeschweinchenanemone
  • kommentiert jedes Geräusch, das sie nicht mag
  • Anne-Moni
  • empfängt Kurz- und Mittelwelle
  • kann rhythmische Maus- oder Tastaturgeräusche nicht leiden
  • legt beim Essen zwischendurch immer Putzpausen ein
  • kleinäugig
  • Schirmmütze
  • selbstbewusst
  • Ploppi
  • kann sehr unbeeindruckt gucken
  • Miss Yuni
  • elektrostatische Ladung von 7,43 Coulomb
  • rüpelhaft
  • Baumfällunternehmen
  • unkontrollierte Ploppanfälle bei Raschelgeräuschen
  • kann nur beide Augen gleichzeitig zukneifen
  • bemerkt innerhalb von Sekunden, wer wo heimlich etwas zugesteckt bekommt
  • hat genau 2,0 Ohren
  • Schüttelfrisur
  • schläft häufig direkt neben dem Heuhaufen, mitten in der Landschaft ein
  • kann es überhaupt nicht ausstehen, wenn ihre Schirmmütze angefummelt wird
Meerschweinchen Yuni

Meerschweinchen Yuni

Meerschweinchen Yuni

Meerschweinchen Yuni

Meerschweinchen Yuni

Ergänzung September 2023

Gut zwei Jahre nach ihrem Einzug bei den Öttis entdeckte Yuni eines Tages eher zufällig, dass auf ihrer Internetseite immer noch keine umfassende Beschreibung ihrer gereiften Schweinepersönlichkeit zu finden war. Ob es sich um ein Versehen handelte? Ob ihre Persönlichkeit viel zu groß und vielfältig war, um auf einer Internetseite Platz zu finden? Ob niemandem Worte einfallen wollten, die schmeichelhaft genug und dennoch ehrlich waren? Alles im Bereich des Möglichen…

Damit interessierte Leser sich von Yuni ein realistisches Bild verschaffen können, folgt hier eine Personenbeschreibung, die einen wahrheitsgetreuen und dennoch wohlwollenden Blick auf die fusselige Stinkstiefelin zeigt.

Meerschweinchen Yuni

Yuni hat sich zu einer sehr selbstbewussten Schweinedame entwickelt, die großes Geschick darin hat, ihre Interessen durchzusetzen. Seit dem Tag, an dem ihr der Gedanke kam, dass Lotti gar nicht so groß und mächtig aussieht, nutzte sie ihre Chance zum Aufstieg. Recht zügig stieg sie auf der Schweinekarriereleiter nach oben zur Oberblinse auf und lässt sich seitdem von niemandem mehr etwas sagen oder wegnehmen. Ganz im Gegenteil. Auch von Eddies Zurechtweisungsversuchen zeigt sie sich nur wenig beeindruckt.

Yuni hat ihren eigenen Kopf. Ihr schmeckt am allerbesten das, was jemand anderes gerade mampft und niemals das, was man ihr anbietet. Dinge abzulehnen oder zu ignorieren scheint ihr mehr Freude zu bereiten, als ein Angebot anzunehmen. Begeisterung zeigt sie dagegen beim Heufuttern. Ihre große Vorliebe für Heu und die Tatsache, dass sie stets die Erste am frischen Heuhaufen ist und auch abends noch lange dort anzutreffen ist, hat ihr den Spitznamen „Heulaus“ eingebracht.

Meerschweinchen Yuni

Optisch ist Yuni von einer Laus gar nicht so weit entfernt, oder zumindest nicht weiter entfernt als von der klassischen Meerschweinchenoptik. Ihre langen Antennenhaare sind im Laufe der Jugend etwas weniger geworden, doch allein ihre unfassbar langen Barthaare sorgen dafür, dass sie lieber auf Abstand bleibt und Angefummel kategorisch ablehnt. Nur mit intensiver Erbsenflockenablenkung kann man Yunis fusselweichen Flauschpelz streifen.

Ihr dichter Pelz mit einer hauchdünnen Schleppe am Po macht gelegentliche Friseurbesuche notwendig. Dort lässt sie auch gleich den dichten Pelz auf ihren Yetifüßen ausdünnen, damit man beim Krallenschneiden überhaupt eine Chance hat, ihre Krallen zu entdecken.

Meerschweinchen Yuni

Wenn es irgendwo hoch hergeht, ist Yuni fast immer mittendrin. Sobald jemand in der Schweinegruppe fruchtig ist, mischt sie mit - ganz egal, ob es sich dabei um sie selbst dreht, oder um jemand anderen. Hinterherjagen, Wegrennen und Draufspringen lösen bei Yuni unmittelbar den Reiz aus, mitzumachen. Wäre Yuni ein Schweinemann geworden, hätte sie sicher keine Probleme, eine ganze Schweinegruppe in Schach zu halten.

Yunis hellrosa Knopfaugen verleihen ihrer ohnehin schon speziellen Optik das gewisse Etwas, sind allerdings auch sehr lichtempfindlich, sodass Yuni eher schummerige Lichtverhältnisse bevorzugt. Bei hellem Tageslicht schaut sie meist etwas grimmig drein, was ihr jedoch auch nicht schwer zu fallen scheint.

Meerschweinchen Yuni

Meerschweinchen Yuni

Yunis Nachbarkorallen
Meerschweinchen Eddie besuchen Meerschweinchen Chrissy besuchen Meerschweinchen Lotti besuchen Meerschweinchen Banane besuchen
Alle Meerschweinchen von sifle.de
 
  nach oben Knopf zurück zur Startseite Knopf

Online seit dem 22.01.2007 - Bisher waren 2727443 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit kostenfrei die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?