Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Blumen
 

Blumen

Ab dem Frühjahr können viele Blumen bzw. Blüten auf dem Speiseplan der Meerschweinchen stehen. Allerdings sollte man eher heimische Arten und Nutzpflanzen in Betracht ziehen, da die meisten Zierpflanzen auf der Fensterbank, im Garten oder auf dem Balkon giftig für die kleinen Fellnasen sind.

Sicherheitshalber immer schlau machen, ob Meerschweinchen die Pflanze wirklich essen dürfen!


Sonnenblumen

Der Schweineopa hat jedes Jahr riesige Sonnenblumen im Garten. Und da Meerschweinchen diese gerne mögen, ist im Spätsommer "Erntezeit" für Sonnenblumen. Inzwischen züchten wir die Sonneblumen auch auf der Fensterbank und später auf dem Balkon. Natürlich sind die Blumen nicht mit denen aus Schweineopas Garten zu vergleichen. Während wir uns über 50 cm Stängel freuen, züchtet der Schweineopa 2,50 Meter-Giganten mit 12 Blüten!

Die Blume wird komplett verfüttert. Das weiße Fruchtfleisch, die knackigen Blätter, der Stiel zum Abnagen und, das Beste: die Sonnenblumenkerne aus der Blüte.
Wie groß solche Blüten werden können, sieht man im Vergleich zu Sina.

MeerschweinchenSonnenblume Meerschweinchen Sina und die Sonnenblume

Wenn man die Schweinis gemeinschaftlich eine Sonnenblume erlegen sieht, gehen einem schon Gedanken wie "goldig!" durch den Kopf.

Von den Kernen dürfen sie allerdings nicht SO viel, da die enthaltenen Öle zwar gut fürs Fell, aber in großen Mengen nicht so gut für die Verdauung sind. Deshalb nehmen wir die Blüten immer wieder raus und verfüttern sie nur schrittweise.

Das Sonnenblumenkernzupfen ist etwas, da kann Flecki sich stundenlang mit beschäftigen. Und wenn Andi auch noch Gesellschaft leistet...

Meerschweinchen Sonnenblume Meerschweinchen Sonnenblume

Löwenzahn

Löwenzahn ist eine der Lieblingsspeisen der Sifle-Schweinchen. Er wird samt Blättern und Blüten vollständig weggemampft. Die meisten Schweine fressen lieber die Blätter als die Blüten. Allerdings sieht es extrem niedlich aus, wenn ein Meerschweinchen einen Blütenstängel langsam in sich hineinmampft und schließlich die große gelbe Blüte verputzt. :-)

Bei Löwenzahn sollte man besonders darauf achten, wo man ihn pflückt. Leider wächst Löwenzahn auch auf Böden mit starker Schadstoffbelastung üppig und Hundepipi scheint der beste Dünger für Löwenzahn zu sein.
Wie jedes andere Grünfutter sollte man Löwenzahn nicht an Bürgersteig-/ Straßenrändern oder auf Hunde-Gassiwegen oder –wiesen pflücken – auch wenn er gerade dort oft verführerisch üppig wächst.

Meerschweinchen Löwenzahn

Gänseblümchen

Auf vielen Rasenflächen wachsen Gänseblümchen, die regional auch unter vielen anderen Namen wie beispielsweise Marienblümchen bekannt sind. Die meisten Meerschweinchen fressen sie anstandslos auf – am liebsten natürlich in einer extragroßen Portion Gras. Genauso wie beim Löwenzahn sieht es einfach superniedlich aus, wenn ein Meerschweinchen sich einen Blütenstiel reinmümmelt und die Blüte dann als letztes im Mäulchen verschwindet. Manche Schweinchen, die die aromatischen Blüten nicht so gerne mögen, sind allerdings auch Spielverderber und kneifen den Blütenkopf gnadenlos ab.
Angeblich sind Gänseblümchen auch für Menschen ein leckerer Snack und ein optisches Highlight im Salat. Dies haben wir allerdings noch nicht ausprobiert, da uns die Öttis noch nie etwas übriggelassen haben.


Mahlzeit!


Fütterung von Meerschweinchen Esskultur und Fressgewohnheiten Meerschweinchen Bäume und Äste als Meerschweinchenfutter Blumen als Meerschweinchenfutter Knollengemüse für Meerschweinchen Kohl als Meerschweinchenfutter Ninja - die kleine Kräuterhexe stellt Kräter für Meerschweinchen vor Rüben als Meerschweinchenfutter Südfrüchte als Meerschweinchenfutter Was Meerschweinchen trinken Meerschweinchen sollten keinen Abfall essen Die Fruchtfliegenfalle gegen Fruchtfliegen Gras Arena für Meerschweinchen Kochrezepte von, mit und für Meerschweinchen Der Startpunkt von www.sifle.de - die etwas andere Meerschweinchen Infoseite
nach oben
 
  Online seit dem 22.01.2007. Bisher waren 1365974 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?