Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Spielen?
 

Mit Meerschweinchen spielen?

Meerschweinchen sind langweilig!

Hört man immer wieder. Stimmt. Wenn sie in einem langweiligen Käfig hocken, in dem sie sich nur um die eigene Achse drehen können. Was sollen sie dort auch machen? Sich um sich selbst drehen wird schnell langweilig, also hocken sie nur noch auf einer Stelle. Wirklich öde. Für alle Beteiligten.
Bietet man ihnen aber Beschäftigungsmöglichkeiten, so nehmen sie diese gerne an und es macht Spaß, ihnen in Aktion zuzusehen. Beim Spielen kann man bei Meerschweinchen sehr unterschiedliche Persönlichkeiten und Temperamente entdecken und oft genug bringen sie einen zum lachen :-)

Meerschweinchen Andi streckt die Zunge raus

Meerschweinchen wollen doch gar nicht spielen!

Meerschweinchen sind neugierige Tiere. Da sie als Haustiere nicht um ihr Überleben kämpfen müssen, bleibt ihnen viel freie Zeit, die sie häufig verschlafen. Wenn sie aber ausgeschlafen haben, kommen sie neugierig angelaufen und lassen sich gerne auf - möglichst immer wieder neue - Spiele ein.
Sie machen kleine Luftsprünge und puckern vor sich hin, wenn sie spielen. Haben sie keine Lust mehr, ziehen sie sich einfach zurück und ruhen sich aus. Man merkt ganz deutlich, ob ein Schweinchen Lust hat zu spielen, oder nicht.

Lust zu spielen:

Meerschweinchen Andi hat Lust zum Spielen

Keine Lust zum spielen:

Meerschweinchen haben keine Lust zum Spielen

Mit Meerschweinchen kann man gar nicht spielen!

Natürlich kann man mit einem Meerschweinchen nicht spielen wie mit einem Hund. Kein Meerschweinchen wird Stöckchen holen oder sich mit seinem Besitzer auf der Wiese wälzen. Auch Backgammon oder Schach scheiden aus.
Was können Meerschweinchen also spielen? Am besten sucht man Spiele / Beschäftigungsmöglichkeiten aus, die ihren natürlichen Verhaltensweisen entsprechen. In erster Linie also: essen und schlafen.
Bevor jetzt jemand ruft "Meerschweinchen sind also doch langweilig!" - Wenn man selbst ein bisschen kreativ ist und sich ein paar Gedanken macht, kann man viele Beschäfigungsmöglichkeiten finden, die den Schweinchen Spaß machen und die schön zu beobachten sind.


Die machen doch gar nicht mit!

Manche Meerschweinchen sind tatsächlich etwas bequem. Meist liegt das allerdings daran, dass sie lange Zeit Langeweile hatten und erst wieder auf den Geschmack gebracht werden müssen zu spielen. Denkt man an die Lieblingsbeschäftigung von Meerschweinchen (fressen), so finden sich auch schnell "Motivationshilfen". Die meisten Meerschweinchen sind bereit, sich für ein Stückchen Gurke sehr anzustrengen - sofern sie sich nicht gerade den kugelrund gefressenen Bauch reiben und sich für ein Verdauungsschläfchen hingelegt haben.
Wenn ein Meerschweinchen erst mal vom Ehrgeiz gepackt ist, kann man sogar beobachten, dass es sich wie verrückt anstrengt um an ein schwer erreichbares Gurkenstück zu kommen, anstatt das rumliegende Stück zu fressen. (Ausnahmen bestätigen die Regel - da zeigen sich eben die Charakterunterschiede.)

Frieda an der Heusocke Andi an der Heusocke


Muss man mit Meerschweinchen spielen?

Unsere vielen Spielideen, mit denen man Meerschweinchen beschäftigen kann, lassen vielleicht den Eindruck entstehen, man müsste seine Meerschweinchen rund um die Uhr bespaßen und sie mit verschiedensten Haushaltsutensilien beschäftigen.

Muss man ein schlechtes Gewissen haben, wenn man nicht mit seinen Schweine spielt? Wenn sie einfach nur Schwein sein dürfen? Wenn sie kein Agententraining in der CTU machen? Wenn sie noch nie einen Überraschungs-Eierkarton knacken durften? Nein. Man muss mit Meerschweinchen nicht spielen.

Alle Spielideen, die wir vorstellen, sind im Grunde Beschäftigungsmöglichkeiten für den Schweinehalter mit seinen Tieren. Die Meerschweinchen selbst brauchen keine Bespaßung durch ihren Menschen. Meerschweinchen sind sich selbst genug und brauchen für ein glückliches Schweineleben eine Gruppe von Artgenossen, genügend Platz und ein abwechselungsreiches, gut strukturiertes Gehege mit vielen Beschäftigungsmöglichkeiten.
Wenn man Meerschweinchen die Möglichkeit bietet, ihr umfangreiches natürliches Verhalten vollständig auszuleben, kommen sie ganz ohne menschliche Betüddelung aus.

Meerschweinchen am Petersilienhorst

Meerschweinchen brauchen die Möglichkeit zum brommseln, laufen, herumdölmern, düsen, schnüffeln und schnobbern, buddeln, knabbern, nagen, im Boden herumscharren, hinterherlaufen, drumherumlaufen, jagen, weglaufen, aus dem Weg gehen, drunterdurchlaufen, seine Ruhe haben, knuspern, schlummern, Flummi-Bummi Kaugummi mampfen, schlecken, faulenzen, zupfen, suchen, finden, gähnen, schmatzen, herumzicken, relaxen, auf Entdeckungstour gehen, Tischtennis spielen, Tunnel anboxen, springen, umdekorieren, draufhüpfen, popcornen, abhängen, angeben und viele hundertausend Schweinedinge mehr…

Schweine, die dies tun können, werden keine Spiele vermissen. Dennoch ist es spannend, sich mit Meerschweinchen zu beschäftigen und ihren kleinen Schweinegrips mit ein paar Spielen zusätzlich herauszufordern. Natürlich immer nur, solange die Schweine freiwillig mitmachen. Sobald sie keine Lust mehr zum Spielen haben, sollten sie jederzeit die Möglichkeit haben, sich wieder ihren Schweinedingen zu widmen. Denn auch Meerschweinchen haben Wichtiges zu erledigen und können nicht den ganzen Tag mit Spielen verdölmern!


Ideen zur Beschäftigung von Meerschweinchen


Mit Meerschweinchen spielen? Futter suchen Futter erarbeiten Rumwuseln Meerschweinchen denken und lernen Dinge für Meerschweinchen interessant machen Meerschweinchen am Öttbrett Bastbündel für Meerschweinchen CTU Agenten Trainingscenter für Meerschweinchen Hütchenspiel für Meerschweinchen Wühlbox für Meerschweinchen Der Startpunkt von www.sifle.de

nach oben
 
  Online seit dem 22.01.2007. Bisher waren 1365975 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?