Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Echotest
 

Im Mai 2017 meldete sich Annika bei den Öttis und stellte ihnen ihren zweistöckigen Eigenbau in den Maßen 180 x 80 cm vor. Das Plexiglas war nicht billig, lohnt sich aber für die schönen Ein- und Ausblicke.

Annikas Eigenbau

Bislang wohnen Lotte und Lieschen in diesem hübschen Domizil. Aber schon bald wird ein netter Kastrat zu ihnen ziehen und aus dem Damenduo eine vollständige kleine Schweinegruppe machen.

Annikas Schweine

Ebenfalls im Mai 2017 bekamen die Öttis Post aus Tschechien von Zuzana und ihren Schweinchen. Die Öttis waren sehr begeistert, dass ihre Seite sogar über die deutsche Grenze hinaus gelesen wird und zu tollen Schweinebauten inspiriert. Zuzana hat einen Schweinestall-Entwurf erstellt, den ihr Mann in die Tat umgesetzt hat.

Eigenbau von Zuzana

In Zuzanas Schweinebau wohnen die beiden Damen Amálka und Olinka mit ihrem Schweinemann Domino.

Schweine von Zuzana

Im Januar 2017 erreichte uns ein umfassender Baubericht mit Bildern von Nadine, die für ihre Schweine Rémy, Omar, Wookie, die Tigerin, Sam und Fleur ein kleines Luxus-Zuhause gebaut hat.

Eigenbau von Nadine

Baubericht von Nadine:

Maße: 166 x 75, Front 27,5 cm hoch (Rémy ist ein Kletterkünstler) Wir hatten Glück und haben eine dicke (25 mm) große Leimholzplatte Buche als Grundplatte im Ausverkauf bekommen. So konnten wir uns die zusätzlichen Leisten an der Unterseite sparen und auch die Beine direkt in die Platte bohren. Damit es schick aussieht, haben wir dann auch die Seitenwände und die Rückwand aus (18 mm) Buche Leimholz gewählt, nobel, nobel!

Eigenbau von Nadine

Vorne Plexiglas als Fensterfront (6mm, der größte Preisposten, schluck!) zwischen Quadratleisten statt U-Profil (haben wir nicht zum Schrauben gefunden). [Anmerkung der Öttis: U-Profile gibt’s auch nicht zum Schrauben. Die Löcher muss man selbst bohren und etwas ansenken. Aber bei weichem Alu ist das für einen Akkubohrer kein Problem.]

Eigenbau von Nadine

Mit Spielzeuglack lackiert... (außer Unterseiten und Rückwand, die sieht man ja nicht... ) dann im Prinzip alles nach Eurer Bauanleitung, wir haben nicht viel verändern müssen. Die Seitenwände haben wir in der ganzen Tiefe genommen, so hat die Rückwand, die dann auch an der Wand steht, die gleiche Länge wie die Grundplatte und von der Seite sieht man eine ganze Front. Wir haben die Rückwand und die Seitenwände nicht höher gemacht als den Rest. Die linke Seite steht auch an der Wand und als Pipischutz hinten haben wir ein Stück Acrylglas verwendet.

Dann... gemessen, Klebeband auf die Platte (dabei vorne 3,2 cm Platz gelassen für die „U-Holzleisten-Konstruktion“ und das Plexiglas.

Eigenbau von Nadine Eigenbau von Nadine

Tipp (hinterher ist man immer schlauer): Erst die Leisten aufbringen, da das PVC nicht 100% gerade ist, danach erst das PVC - genau bis an die Leisten auf- bzw. rankleben auf die Grundplatte, Silikonnähte... ach ja, noch ein Tipp: die Grundplatte hatte, weil Tischplatte, an einer Seite leicht gebrochene Kanten... das sieht mit Leisten drauf immer nach einem Spalt aus, also die Seite nach hinten, da sieht es keiner...

Die erste Leiste drauf vorne an den Rand der Grundplatte... immer schön fixieren und die Löcher haben wir natürlich schon vorher durch die Leisten gebohrt... und dann den Schraubenversenker eingesetzt...soll ja auch schick aussehen!!! Dann die zweite Leiste drauf... jetzt wird es ein U-Profil... Tipp: Unbedingt einen Abstandhalter nutzen, Wir haben den 6-er Bohrer genommen (6mm Plexiglas) und zwischen die Leisten gelegt, das ist allerdings etwas knapp, ein 7-er Bohrer wäre besser...

Eigenbau von Nadine

Seitenteile (nicht vergessen, spiegelverkehrt!) fertigstellen mit senkrechtem U-Profil... Rückwand und Seitenteile angeschraubt (Winkel zum Festklemmen sind sehr hilfreich!) Soo... Grund-“Kasten“ fertig... war nicht ganz einfach... Tipp: vorsichtiges teilweises Vorbohren der Schraublöcher hilft... denn in das Holz bekommt man die Schrauben nur sehr schwer per Hand ´reingeschraubt! Noch ein Tipp: einen zweiten Schraubenzieher als Hebel durch das Loch im Griff des zu benutzenden stecken.

Eigenbau von Nadine Eigenbau von Nadine Eigenbau von Nadine

Dann nachgeschliffen und –lackiert, wo nötig und Silikon in Ecken und Kanten gezogen (haben wir innen überall gemacht)...Grund-„Kasten“umdrehen und 4 Schreibtischbeine drangeschraubt...auf die Füße stellen und nun der spannendste Teil...

Plexiglas ins U-Profil stecken.... oh Mann, da fehlte Platz... mussten feilen... so ist das, wenn man die U-Leiste selber baut, Holzleisten sind nie ganz gerade... Fertig!

Eigenbau von Nadine

Sind total stolz und die Schweinebande glücklich!!! Sind noch am überlegen, oben doch noch eine Leiste drauf zu machen wegen Stabilität... da darf sich keiner drauflehnen und kein kleines Kind dranhängen an die Plexiglasscheibe... Noch kann man sie aber auch rausnehmen, find ich zum Saubermachen cool... mal sehen, wie es sich im Alltag bewährt...

Nun wollen wir demnächst noch eine kleine Ebene für hinten bauen (fand ich an Katharinas Bau von 2015 so schön!) und den Lokschuppen... zumindest so ähnlich... als Aufstieg. Ich möchte auch unbedingt noch eine Hängematte haben... für die Schweineigel...  ich glaube, die könnte Rémy gefallen (vorne rechts im Bild, der ist so rattig kletterig.. und kuschelt gern!) Ach ja, und vorne kommt dann irgendwann noch eine feine kleine Gardinenleiste an die Unterseite der Platte, damit wir den Stauraum nutzen können und es trotzdem mit heller Gardine gut aussieht...

Danke nochmal für Eure tolle Seite und die vielen Anregungen!

Viele Grüße,

Nadine

 
  nach oben Knopf zurück zur Startseite Knopf

Online seit dem 22.01.2007 - Bisher waren 1489162 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit kostenfrei die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?